Soziale Arbeit & Dienste

Mit dem Studium der Sozialen Arbeit erwirbst Du ein umfangreiches Wissen um benachteiligten Menschen in unterschiedlichen Lebenslagen zu helfen, sie in ihrem Alltag zu unterstützen und sie zu befähigen, damit sie am gesellschaftlichen Leben teilnehmen können. Mit Deinem Fachwissen aus den Feldern der Sozialarbeit, der Psychologie, Pädagogik oder Recht, löst Du soziale Problemlagen auf, beugst diese präventiv vor und nimmst eine Schnittstelle- bzw. Vermittlerfunktion zwischen Hilfebedürftigen und Institutionen ein – etwa bei der Beantragung staatlicher Fördermittel oder bei der bei der Antragsstellung von Unterstützungsleistungen.

Fakten zum Studium:

  • Zugangsvoraussetzungen: Allgemeine oder fachgebundene Hochschulreife bzw. Fachhochschulreife. Weitere Infos erhältst Du auf den Webseiten der Anbieter.
  • Studiendauer: 7 Semester
  • Studienform: Präsenzstudium, Berufsbegleitend oder Dual
  • Studiengebühren: Keine Studiengebühren

Anbieter:

  • FOM Hochschule für Oekonomie & Management
  • Technische Hochschule Rosenheim
  • Dominikus-Ringeisen-Werk
  • Hochschule für angewandte Wissenschaften Augsburg

Du hast Soziale Arbeit auf Bachelor-Niveau studiert und mittlerweile schon ein paar Jahre Berufserfahrung gesammelt? Du findest es ist Zeit, dich für Leitungsaufgaben oder wissenschaftlichen Forschungstätigkeiten zu qualifizieren? Dann entscheide dich für den Masterstudiengang Soziale Arbeit und gehe den nächsten Karriereschritt.

Fakten zum Studium:

  • Zugangsvoraussetzungen: Fach- oder Hochschulstudium in der Regel der Sozialen Arbeit und fachverwandte Studiengänge sowie einschlägige Vollzeit-Berufserfahrung von mindestens zwei Jahren.
  • Studiendauer: 5 Semester
  • Studienform: Teilzeit
  • Studiengebühr: Informationen zu den Studiengebühren findest Du auf der Webseite des Anbieters

Anbieter:

Du hast Soziale Arbeit auf Bachelor-Niveau studiert und möchtest dich gerne mit einem Masterstudiengang weiterentwickeln? Mit diesem Master-Studium qualifizierst du dich um (Leitungs-)Aufgaben in Einrichtungen des Sozial- und Bildungswesens zu übernehmen. Darüber hinaus ist auch die Aufnahme einer Ausbildung zum/r Kinder- und Jugendpsychotherapeut/in möglich.

Fakten zum Studium:

  • Zugangsvoraussetzungen: Abgeschlossenes, mind. sechssemestriges BA- oder Dipl.- Studium der Sozialen Arbeit, der Kindheitspädagogik oder eines anderen fachverwandten sozialwissenschaftlichen oder pädagogischen Studiengangs.
  • Studiendauer: 3 bzw. 6 Semester
  • Studienform: Teilzeit oder Vollzeit
  • Studiengebühr: Informationen zu den Studiengebühren findest Du auf der Webseite des Anbieters

Anbieter:

Viele „junge“ Senioren die das Berufsleben hinter sich gelassen haben, übernehmen mit dem Eintritt in das Rentenalter ehrenamtliche Aufgaben oder kümmern sich um pflegebedürftige Angehörige. Oftmals fehlt ihnen aber auch die Orientierung, wie sie ihre neue Lebensphase sinnvoll gestalten können. Als Sozialpädagogin oder Sozialpädagoge hilfst Du mit Deinem Wissen über die soziale Arbeit den pflegenden Angehörigen dabei, ihre neuen Aufgaben zu meistern. Du unterstützt Deine Klienten das (eigene) soziale und kulturelle Leben in der Gemeinschaft mitzugestalten, ehrenamtlich tätig zu werden und mit dem eigenen Älterwerden umgehen zu können.

Fakten zum Studium:

  • Zugangsvoraussetzungen: Allgemeine oder fachgebundene Hochschulreife bzw. Fachhochschulreife. Weitere Infos erhältst Du auf den Webseiten der Anbieter.
  • Studiendauer: 6 Semester
  • Studienform: Duales Studium
  • Studiengebühren: Keine Studiengebühren

Anbieter:

  • Elisabethenstiftung Lauingen

Dieser praxisorientierte Studiengang aus dem Feld der Sozialen Arbeit fokussiert speziell die Themen Gesundheitsförderung und Prävention. Die Gesundheit und die soziale Lagen von betroffenen und benachteiligten Menschen stehen meist in einer Wechselwirkung und beeinflussen sich gegenseitig. Gerade gesundheitlich angeschlagene oder gefährdete Menschen geraten häufig in soziale Problemlagen. Dieses Studium befähigt Dich, Bedarfe der Gesundheitsförderung Deiner Klienten zu identifizieren, gemeinsam etwaige Problemstellungen aufzulösen sowie präventiv vorzubeugen.

Fakten zum Studium:

  • Zugangsvoraussetzungen: Allgemeine oder fachgebundene Hochschulreife bzw. Fachhochschulreife.
  • Studiendauer: 7 Semester
  • Studienform: Präsenzstudium
  • Studiengebühren: Keine Studiengebühren

Anbieter:

  • Hochschule für angewandte Wissenschaften Kempten - Fakultät Gesundheit & Soziales

Dieser Studiengang qualifiziert Dich zum:r angehenden Sozialpädagogin oder Sozialpädagoge in der Fachrichtung Jugendarbeit. Deine praktische Berufserfahrung (z.B. als Erzieher:in) wird in diesem Studium um wissenschaftliche, konzeptionelle und methodische Kompetenzen aus dem Feld der Sozialen Arbeit erweitert, um künftig die Persönlichkeitsentwicklung Jugendlicher zu fördern und Problemstellungen im sozialen Umfeld beizustehen bzw. diese angemessen aufzulösen. Dein neu angeeignetes Wissen unterziehst Du während des Studiums in mehreren Studienprojekten dem Praxistest – bestenfalls direkt in Deinem direkten beruflichen Arbeitsumfeld.

Fakten zum Studium:

  • Zugangsvoraussetzungen: Abgeschlossene Berufsausbildung zum:r Erzieher:in oder vergleichbarer Berufsabschluss. Allgemeine oder fachgebundene Hochschulreife bzw. Fachhochschulreife. Weitere Zugangsmöglichkeiten findest Du auf den Webseiten der Anbieter.
  • Studiendauer: 7 Semester
  • Studienform: Berufsbegleitend
  • Studiengebühren: Keine Studiengebühren

Anbieter:

  • Hochschule für angewandte Wissenschaften Kempten - Fakultät Gesundheit & Soziales