Sicherheit

Als Beamtin oder Beamter im mittleren Justizvollzugsdienst bist Du in Justizvollzugsanstalten für den sicheren Strafvollzug zuständig und unterstützt die Gefangenen dabei, künftig ein Leben ohne weitere Straftaten führen zu können und für ihre soziale Reintegration in die Gesellschaft vorzubereiten. Je nach Dienstrichtung beaufsichtigst und betreust Du die Gefangenen (allgemeiner Vollzugsdienst), oder bildest sie in verschiedenen Berufen aus bzw. weiter. Auch ist es möglich in der Verwaltung der verschiedenen Geschäftsstellen oder in der Krankenpflege und -betreuung tätig zu werden.

Fakten zur Ausbildung:

  • Ausbildungsdauer: 2 Jahre
  • Benötigter Abschluss: Mittelschulabschluss
  • Ausbildungsvergütung: Ja
  • Einstiegsgehalt: ca. 2.300 €

Anbieter:

  • Polizeipräsidium Schwaben Nord

Als Beamtin oder Beamter im Vollzugs- und Verwaltungsdienst kümmerst Du Dich hauptsächlich um die Angelegenheiten der Personalverwaltung in Justizvollzugsanstalten, der Gefangenenpersonalakten, wirkst mit in der Arbeitsverwaltung der Gefangenen und kümmerst Dich um die Bearbeitung von Anträgen, des Schriftverkehrs oder Rechnungsbearbeitung. Die Mitarbeit in einer JVA-Verwaltung ist absolut vergleichbar mit einer Tätigkeit in einer anderen „öffentlichen“ Verwaltung.

Fakten zur Ausbildung:

  • Ausbildungsdauer: 2 Jahre
  • Benötigter Abschluss: Mittlerer Schulabschluss
  • Ausbildungsvergütung: Ja
  • Einstiegsgehalt: ca. 2.300 €

Anbieter:

Als Beamtin oder Beamter im Werkdienst vermittelst Du den Gefangenen in Gefängnissen Fähig- und Fertigkeiten, dies es ihnen ermöglichen, nach Ablauf ihrer Freiheitsstrafe einem geregelten Beruf nachzugehen. Du bist unter anderem zuständig für die Anleitung im Arbeitsbetrieb, wirkst mit bei der Betreuung und Förderung der Sozialkompetenzen der Insassen und verantwortest die Ordnung und Sauberkeit der Betriebseinrichtungen und Maschinen.

Fakten zur Ausbildung:

  • Ausbildungsdauer: 18 Monate
  • Benötigter Abschluss: Abschuss an einer Fachakademie, Technikerschule oder Meisterprüfung
  • Ausbildungsvergütung: Ja
  • Einstiegsgehalt: ca. 2.700 €

Anbieter:

Als Vollzugsbeamter oder Vollzugsbeamtin im mittleren Dienst der Bundespolizei bis Du für die Sicherheit unserer Landesgrenzen zuständig. Die Kontrollen übst Du zu Lande, Wasser und in der Luft aus und überwachst auch die Hotspots des Personenverkehrs wie Bahnhöfe oder Flughäfen. Ebenso wirst Du für den Schutz der Gebäude unserer Verfassungsorgane, wie etwa unserer Parlamente eingesetzt.

Fakten zur Ausbildung:

  • Ausbildungsdauer: 2,5 Jahre
  • Benötigter Schulabschluss: Mittlere Reife
  • Ausbildungsvergütung: Ja
  • Einstiegsgehalt: ca. 2.200 €

Anbieter:

  • Bundespolizeiakademie

Als Polizeivollzugsbeamtin oder -beamter der mittleren Qualifikationsebene wirst Du überwiegend im Wach- und Streifendienst eingesetzt. Du leistest der Bevölkerung in Notsituationen Hilfe, kümmerst Dich um Ordnungswidrigkeiten und wirkst mit bei Täterfahndungen und Festnahmen mit. Neben der Verbrechensbekämpfung regelst Du auch den Verkehr und führst Verkehrskontrollen durch.

Fakten zur Ausbildung:

  • Ausbildungsdauer: 2-2,5 Jahre
  • Benötigter Schulabschluss: Mittlere Reife
  • Ausbildungsvergütung: Ja
  • Einstiegsgehalt: ca. 2.300 €

Anbieter:

  • Bundespolizeiakademie
  • Polizeipräsidium Schwaben Nord